abgehen


abgehen
ábgehen*
I vi (s)
1. отходи́ть, отправля́ться; уходи́ть; уезжа́ть, отплыва́ть
abgehen lssen*
1) отпуска́ть (кого-л.)
2) отправля́ть (напр. телеграмму, поезд)

von der Schle abgehen — вы́быть из шко́лы, бро́сить шко́лу

2. выходи́ть, выделя́ться (из организма)

es ging viel Blut ab — вы́шло мно́го кро́ви

3. разг. отходи́ть, отделя́ться; отстава́ть (об обоях); сходи́ть (о краске и т. п.); слеза́ть (о коже)

der Knopf geht ab — пу́говица отрыва́ется

der Dckel will nicht abgehen — кры́шка ника́к не открыва́ется [не снима́ется]

4. (von D) уклоня́ться, отклоня́ться; отходи́ть (от чего-л.)

der Weg geht (von der Lndstraße) ab — доро́га ухо́дит в сто́рону (от шоссе́)

vom Weg abgehen — сби́ться с пути́, заблуди́ться

vom rchten Wge abgehen перен. — сби́ться с пра́вильного [и́стинного] пути́

von siner Minung [von sinem Vrhaben] abgehen — отказа́ться от своего́ (первонача́льного) мне́ния [наме́рения]

voniner (ǘblen) Gewhnheit abgehen — бро́сить (дурну́ю) привы́чку

von der Whrheit abgehen — отойти́ от и́стины, погреши́ть про́тив и́стины

5. расходи́ться, находи́ть сбыт (о товаре)

die Wre geht rißend ab — това́р продаё́тся нарасхва́т

6. вычита́ться, высчи́тываться

davn ghen fünf Mark ab — из э́того сле́дует вы́честь пять ма́рок

die Hä́lfte geht für dich ab — полови́на (денег) пойдё́т тебе́

7. (D) недостава́ть, не хвата́ть (кому-л.)

ihm geht jdes Verstä́ndnis für slche Dnge ab — он соверше́нно не понима́ет подо́бных веще́й

dir soll nichts abgehen — у тебя́ ни в чём не бу́дет недоста́тка

er läßt sich (D) nichts abgehen — он себе́ ни в чём не отка́зывает

du gehst mir sehr ab террит. — мне тебя́ о́чень недостаё́т

8. разг. происходи́ть; проходи́ть, ока́нчиваться

glatt abgehen — сойти́ гла́дко

es ist noch gut abgegangen — на э́тот раз всё хорошо́ ко́нчилось

es ging nichthne Streit ab — де́ло не обошло́сь без ссо́ры

9. спорт. сде́лать соско́к, сойти́ со снаря́да (гимнастика)
II vt (s, h) исходи́ть обойти́ (с целью осмотра, контроля)

Большой немецко-русский словарь. 2014.

Смотреть что такое "abgehen" в других словарях:

  • Abgehen — Abgehen, verb. irreg. S. Sehen. Es ist: I. Ein Activum, und bedeutet alsdann, (1) durch Gehen oder im Gehen absondern, abnützen. Die Absätze an den Schuhen abgehen. (2) Durch Gehen oder mit Schritten abmessen. Einen Platz, einen Weg abgehen. Wie… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • abgehen — V. (Mittelstufe) sich von etw. anderem ablösen Synonym: sich lösen Beispiele: Dort ist der Lack abgegangen. Mir ist ein Nagel abgegangen. abgehen V. (Mittelstufe) einen Weg o. Ä. entlanggehen, um ihn zu überprüfen oder zu besichtigen Synonyme:… …   Extremes Deutsch

  • Abgehen — Abgehen, 1) (Theaterw.), s. Abgang 2); 2) A. der Frucht, so v.w. Fehlgeburt; 3) A. des Silbers, auf der Capelle od. auf dem Treibheerde, der herannahende Blick desselben …   Pierer's Universal-Lexikon

  • abgehen — ↑ gehen …   Das Herkunftswörterbuch

  • abgehen — [Redensart] Auch: • verloren gehen • abhanden kommen • auseinander fallen Bsp.: • Warum gehen so viele Aschenbecher auf einer Fete verloren? • Leider ist der Henkel von diesem Gerät abgegangen …   Deutsch Wörterbuch

  • abgehen — an Fahrt gewinnen (umgangssprachlich); beschleunigen; in Fahrt kommen (umgangssprachlich); Fahrt aufnehmen (umgangssprachlich); schneller werden; zunehmen; einen Zahn zulegen (umgangssprachlich); eine Schippe zulegen ( …   Universal-Lexikon

  • abgehen — ạb·ge·hen (ist) [Vi] 1 von etwas abgehen eine Schule o.Ä. verlassen <von der Schule, Universität abgehen> 2 etwas geht irgendwo ab etwas zweigt von einem größeren Weg ab ↔ etwas mündet irgendwo ein: Hier geht ein kleiner Weg ab 3 etwas… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Abgehen — 1. Eck sin vandage affgôn1, un hebbe muinen Heren trotzet, und hebbe nix getten (gegessen). (Lippe.) – Firmenich, I, 269. 1) Ich bin heute aus dem Dienst gegangen. – Wenn jemand zu seinem eigenen Schaden trotzt. 2. Es geht noch wohl ab, wenn auch …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • abgehen — 1. a) abtreten, sich entfernen, sich verabschieden, verlassen. b) ablaufen, abpatrouillieren, abrennen, absuchen, begehen, besichtigen, durchkämmen, entlanggehen, kontrollieren, patrouillieren; (geh.): abschreiten; (ugs.): abgrasen, abklappern,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abgehen — Etwas geht gut ab (⇨ ablaufen): es verläuft glücklich. Ursprünglich ein Ausdruck der Schützensprache, der sich auf das Abschießen von Feuerwaffen und die Explosion von Sprengkörpern bezieht.{{ppd}}    Abgehen wie warme Semmeln: sich leicht… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • abgehen — abgehenv 1.intr=eineFreiheitsstrafeantreten.DerBetreffendegehtausderÖffentlichkeitweg.Soldseitdemspäten19.Jh. 2.intr=inOrgasmusgeraten.BeruhtaufderVorstellungvongelöstenBremsen(abgehtdiePost;abgehtderGaul).1950ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache